Verlauf Horizontal

Die 30er Jahre: stabile Entwicklung trotz Weltwirtschaftskrise

Die Weltwirtschaftskrise erfasst die Schweiz. Arbeitslosigkeit, Lohnabbau, Exporteinbussen und Zusammenbrüche in Unternehmens- und Finanzkrisen prägen das Wirtschaftsleben. In der Folge setzt ein starker Wohnungswechsel ein, da viele Familien in kleinere Wohnungen umziehen müssen oder sich jüngere und ältere Generationen in einem gemeinsamen Haushalt zusammenschliessen.

 

Der Leerwohnungsbestand steigt kontinuierlich an und die Wohnbautätigkeit erreicht in der Stadt Zürich 1936 mit 569 neu erstellten Wohnungen einen Tiefstpunkt, der seit 30 Jahren nicht mehr verzeichnet worden ist.

 

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und die Generalmobilmachungen 1939 und 1940 bringen grosse Not, zusätzliche Unsicherheiten und viele Entbehrungen mit sich. Aufgrund der Kohlenot müssen die Behörden beispielsweise die Warmwasserabgabe rigoros eindämmen. So wird ab Juni 1940 auch in der Baugenossenschaft der Bezug von warmen Wasser auf einen Tag pro Woche beschränkt. Obwohl die äusserst schwierigen Umstände während des ganzen Jahrzehnts es nicht erlauben, den verständlichen Begehren nach Mietzinsreduktion nachzukommen, kann die Baugenossenschaft Mietzinserhöhungen vermeiden. Dank des umsichtigen Wirkens des Vorstandes sowie der Genossenschafterinnen und Genossenschafter gelingt es ihr zudem, die Entwicklung der Baugenossenschaft von Staats-, Stadt- und Privatangestellten von Zürich weiter zu stabilisieren.

 

«Was für das künftige Fortbestehen unseres Schweizerlandes allen Bevölkerungsteilen oberstes Gebot und erste Pflicht sein muss, einig sein und zusammenhalten, hat auch im kleinen, in unserem Kreise, seine volle Gültigkeit und wahrste Bedeutung.»

Baugenossenschaft von Staats-, Stadt- und Privatangestellten von Zürich, Geschäftsbericht und Jahresrechnung 1940, Im Namen des Vorstandes:

H. Rusterholz und V. Lüscher

News

Generalversammlung

Freitag 25. Mai 2018
Freitag 03. Mai 2019
   

Bis auf Weiteres nehmen wir keine Wohnungsanmeldungen entgegen.

 

casavi

Login für unsere Online-Mieterkommunikation